Programmierung, Blockchain, News, Problemlösungen, Finanzen, Meinungen

Einmal Oschersleben und zurück

Durch Burnout geplatzte Reifen
Kalle-Quer und Querlenker forderten ihr Material ordentlich
Es war wenig los auf meinem Blog, doch natürlich nicht unbegründet. Es gab viel vorzubereiten und zu tun, um meinen Opel Astra G fit für das Opeltreffen in Oschersleben zu machen. So zog z.B. ein Subwoofer und eine gute Endstufe eines Freundes leihweise in meinen Astra ein. Außerdem wurde das Auto noch schön gewienert, von 22 Uhr bis kurz vor 1 Uhr Nachts an einer Aral Tankstelle. Man hatte extra für uns putzwütige 2 Stunden eher die Waschboxen geöffnet ;-).
In Oschersleben gab es viel zu erleben: tausende Fahrzeuge mussten begutachtet, dutzende Stände der verschiedensten Verkäufer inspiziert und das Auto wegen des mengenreich herumfliegenden roten Sandes ständig sauber gehalten werden. Leider war das Treffen nicht mit dem besten Wetter gesegnet: Nieselregen und Bewölkung wechselten sich mit ganz leichten Auflockerungen und ein paar Minuten Sonne ab, bei ziemlich kalten 11 Grad. Und dann musste man bei der Kälte auch noch im Zelt übernachten - da waren schnell 2 Paar Socken gefragt, um es einigermaßen auszuhalten. Die Winterjacke war natürlich zu Hause geblieben (Winterjacke im Mai - das ist doch absurd!).
Da das mein erstes großes Tuningtreffen war, musste natürlich alles mal gesehen werden: Burnout- und Driftshows bis die Reifen platzen (und sogar dann hat "Kalle-Quer" und sein Azubi "Querlenker" noch weitergemacht, bis auch das letzte bisschen Gummi ab war) bzw. der Motor in Flammen aufgeht (passiert bei "Querlenker" und ich war live als Zuschauer dabei), 1/8 Meile Rennen mit Wahnsinnsrennsemmeln, Driftchallenge in der Hasseröderkurve, Public Race... es war genug los.
Zur Verpflegung wurde häufig gegrillt, doch auch die amerikanischen Pommes des Burgerstands für 3,00 € - sogenannte Wedges, waren rot/weiß immer einen Bissen wert :-). Am Abend gabs dann mehere Partylocations, wobei mir das kleine, recht gut gesittete Elektrozelt mehr zusagte als das große mit Stimmungsmusik und haufenweise Saufbolden.
So, nun bin ich wieder richtig da (nachdem ich auch noch einen Umzug direkt nach der Rückkehr von Oschersleben machen musste) und kann weiter bloggen - wenn ich nicht gerade am Auto bastel - denn da tut sich gerade auch einiges in Sachen Audioausbau :-). Das Treffen hat definitiv Lust auf (viel) mehr gemacht.

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Pavatar, Gravatar, Favatar, Gravatar, Pavatar Autoren-Bilder werden unterstützt.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
BBCode-Formatierung erlaubt